Sa. Apr 20th, 2024

Berlin: Das Bodenpersonal der Lufthansa bekommt bis zu 18 Prozent mehr Geld. Das haben die Gewerkschaft Verdi und der Konzern nach ihrer Grundsatzeinigung mitgeteilt.
Die rund 25.000 Beschäftigten sollen über eine Laufzeit von 24 Monaten in zwei Stufen mehr Gehalt bekommen. Zusätzlich wurden eine Inflationsausgleichsprämie von 3000 Euro und weitere Zulagen vereinbart. Die Einigung war mithilfe einer dreitägigen Schlichtung unter Leitung von Thüringens Ministerpräsident Ramelow und dem früheren Chef der Bundesagentur für Arbeit, Weise, zustande gekommen. Der Lufthansa zufolge werden vor allem die Gehälter der unteren und mittleren Lohngruppen überdurchschnittlich angehoben. Verdi-Verhandlungsführer Reschinsky sagte, mit dem Kompromiss könne man jetzt sehr zufrieden sein. Durch die Einigung wurden weitere Streiks beim Bodenpersonal abgewendet. – BR

Kommentar verfassen