Mo. Dez 5th, 2022

Nürnberg: Über 90 Prozent der Menschen leben gerne in Bayern und fühlen sich hier zuhause.
Das ist eine der Kernaussagen im ersten „Heimatspiegel Bayern 2022“, den der zuständige Minister Füracker von der CSU heute vorgestellt hat. Dafür waren im Frühjahr 5.800 Bürgerinnen und Bürger zu individuellen Ansichten, Einstellungen aber auch Sorgen und Wünschen befragt worden. Fast die Hälfte der Teilnehmer stimmte der Aussage voll zu, dass sie es wichtig fänden, Traditionen, Dialekte und Bräuche zu bewahren. Die wichtigsten Zukunftsthemen in Bayern sind der Umfrage zufolge die flächendeckende ärztliche Versorgung, der öffentliche Nahverkehr sowie Wohnkosten und Wohnengpässe. Die Ergebnisse der Heimatspiegel-Umfrage sollen laut Füracker nun dazu beitragen, die Heimatpolitik zukünftig noch stärker an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten. – BR

Kommentar verfassen