So. Aug 14th, 2022

Waidhofen, Schenkenau, 18.07.2022, 17:45 Uhr
Ein 75-jähriger Lkw-Fahrer bog mit seinem Fahrzeuggespann von der Kreisstraße ND 17 in den Schlossweg ein und kam hierbei leicht ins Bankett.
Das Bankett gab dem Gewicht nach, wodurch der Sattelauflieger nach rechts kippte und die Sattelzugmaschine mit sich zog. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Anhänger war zum Unfallzeitpunkt mit ca. 25 Tonnen Bio-Dinkel beladen. Ein Teil hiervon befand sich nach dem Unfall auf dem angrenzenden Feld. Durch das Querstehen der Sattelzugmaschine entleerte sich der Dieseltank. Hierbei flossen ca. 600 Liter Diesel in das angrenzende Erdreich und das Gewässer. Die Feuerwehr ergriff sofort die Erstmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung. Durch das Wasserwirtschaftsamt wurde die Einsetzung eines Ölschneiders angeordnet, der nun mehrere Tage lang zur Reinigung eingesetzt wird. Sowohl die Kreisstraße, als auch der Schlossweg werden hierfür ca. ein bis drei Tage voll gesperrt bleiben müssen. Die Bergung des Fahrzeuggespanns wird mindestens bis Mitternacht andauern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 42500,- Euro.

Kommentar verfassen