Mi. Mai 18th, 2022

Brescia: Im Prozess um einen Bootsunfall auf dem Gardasee mit zwei Toten sind die beiden angeklagten Deutschen zu Haftstrafen verurteilt worden.
Nach Angaben des Gerichts in Brescia erhielt der Bootslenker eine Haftstrafe von vier Jahren und sechs Monaten, der Besitzer wurde zu zwei Jahren und elf Monaten verurteilt. Die beiden 52 Jahre alten Männer aus München waren im Juni vergangenen Jahres kurz vor Mitternacht auf dem Gardasee mit dem Holzboot eines italienischen Pärchens kollidiert. Ein 37-jähriger Mann und seine 25-jährige Freundin starben. – BR

Kommentar verfassen