Fr. Mai 20th, 2022

Kiew: Das russische Militär hat seine Luftangriffe gegen ukrainische Städte auch in dieser Nacht fortgesetzt.
Nach ukrainischen Medienberichten wurden unter anderem die Hauptstadt Kiew sowie Luzk, Riwne und Charkiw von mehreren schweren Explosionen erschüttert. In Luzk – im Nordwesten – wurde offenbar ein Treibstoffdepot getroffen. In allen Regionen des Landes habe es in der Nacht wieder Luftalarm gegeben. Unabhängig überprüfen lassen diese Meldungen nicht. In Kürze startet eine neue Verhandlungsrunde über ein Ende des Krieges: Persönliche Gespräche zwischen Vertretern Russlands und der Ukraine sollen heute oder morgen in der Türkei stattfinden. – BR

Kommentar verfassen