Mo. Mai 20th, 2024

Budapest: Mit einer Messe unter freiem Himmel hat Papst Franziskus seinen letzten Reisetag in Ungarn begonnen.
Rund 30.000 Menschen versammelten sich dazu auf auf einem Platz vor dem Parlament in Budapest, etwa 20.000 zusätzlich in den anliegenden Straßen. In seiner Predigt rief er auch politisch Verantwortliche zur Offenheit auf – gegenüber den Fremden, den Anderen, den Migranten, den Armen. Bei dem anschließenden Mittagsgebet rief Franziskus zum Frieden in der Ukraine auf. Auf dem Programm steht noch ein Treffen mit Vertretern aus Wissenschaft und Kultur. Am Abend reist Franziskus dann zurück nach Rom. – BR

Kommentar verfassen