Mo. Mai 16th, 2022

Kuznica: Polen hat mit dem Bau einer Mauer entlang der EU-Außengrenze zu Belarus begonnen.
Damit reagiert das Land auf Grenzübertritte durch Migranten, die nach Einschätzung der EU vom belarussischen Präsidenten Lukaschenko ins Land gelockt und an die Grenzen zu Polen gebracht wurden. Bereits jetzt hat Polen seine Grenze zu Belarus mit Stacheldraht abgeriegelt. Die neue, mehr als fünf Meter hohe Metallwand soll sich über mehr als 180 Kilometer erstrecken. Der Bau, der rund 340 Millionen Euro kostet, soll im Juni fertig gestellt sein. Umweltschützer erklärten, die Grenzmauer werde Migranten nicht aufhalten, aber schwere Schäden in einem der letzten unberührten Waldgebiete Europas anrichten. – BR

Kommentar verfassen