Fr. Mai 20th, 2022

Moskau: Der russische Präsident Putin hat angekündigt, Energielieferungen nur noch gegen Zahlung in Rubel zu leisten.
Bei einer Pressekonferenz im Kreml erklärte er, die Umstellung der Zahlungsmethode treffe – so wörtlich – „unfreundliche Staaten“ und sei eine Reaktion auf die westlichen Sanktionen. Dadurch sind russische Banken weitestgehend vom Finanzmarkt abgeschnitten. Der Kurs des Rubel ist stark gesunken. Die Änderungen betreffen laut Putin aber nur die Währung, die genauen Details der Umsetzung sollen innerhalb einer Woche geklärt werden. Die deutsche Industrie hat unterdessen erneut vor einem umfassenden Energie-Embargo gegen Russland gewarnt. Die EU sei darauf nicht vorbereitet und würde ihre Handlungsfähigkeit aufs Spiel setzen, sagte BDI-Präsident Russwurm. – BR

Kommentar verfassen