So. Mai 19th, 2024

Helsinki: Der ukrainische Präsident Selenskyj hat sich bei einem Besuch in der finnischen Hauptstadt für die Unterstützung der nordischen Staaten im Abwehrkampf gegen Russland bedankt.
Gleichzeitig zeigte er sich zuversichtlich, dass die Ukraine auch westliche Kampfjets erhalten werde. Bei seinem nicht angekündigten Besuch wies Selenskyj zudem russische Vorwürfe zurück, dass es vergangene Nacht einen ukrainischen Drohnenangriff auf den Kreml gegeben habe. Die Ukraine kämpfe nur auf ihrem Territorium – man verteidige die eigenen Städte und Dörfer. Medienberichten zufolge könnte Selenskyj in Kürze auch Berlin besuchen. Am übernächsten Sonntag soll er in Aachen den Karlspreis erhalten. Bislang lassen die Veranstalter offen, ob Selenskyj dazu anreisen wird. – BR

Kommentar verfassen