Fr. Okt 7th, 2022

Berlin: Bei Bundesländern und Kommunen wächst offenbar die Sorge um die von der Energiekrise bedrohten Stadtwerke.
Bayerns Ministerpräsident Söder und Niedersachsens Regierungschef Weil forderten in der „Bild am Sonntag“ die Bundesregierung auf, ihren Rettungsschirm auch auf die Stadtwerke auszudehnen. Diese könnten die höheren Energiekosten nur verzögert an die Kunden weitergeben und müssten zudem Zahlungsausfälle befürchten. Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Landsberg, warnte: „Wenn die Stadtwerke nicht mehr handlungsfähig sind, ist die Versorgung der Bürger gefährdet.“ – BR

Kommentar verfassen