Di. Mai 21st, 2024

Berlin: Der Streit über die vom Kabinett auf den Weg gebrachten Heizungspläne geht weiter. Die SPD-Fraktion hat sich nunmehr gegen ein Verbot von Holz- und Pelletheizungen in Neubauten ausgesprochen.
Fraktionsvize Miersch sagte, Hauseigentümern müssten auch in Zukunft unterschiedliche Möglichkeiten des Heizens zur Verfügung stehen – auch Biomasse. In den anstehenden parlamentarischen Beratungen dürfe keine klimafreundliche Technologie von vorneherein ausgeschlossen werden, so Miersch. Nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Habeck sollen Biomasse-Heizungen im Neubau ganz verboten werden. Im Bestand darf eine kaputte Heizung ausgetauscht werden – aber nur bei Kombination mit Pufferspeicher, Staubfilter sowie Solarthermie oder Photovoltaikanlage. – BR

Kommentar verfassen