Fr. Jul 19th, 2024

Baden-Baden, 09.08.2023 – Das ging schnell: Nur neun Monate nach ihrem Nummer-eins-Erfolg „Midnights“ toppt US-Superstar Taylor Swift erneut die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment – dieses Mal mit „Speak Now“.

Die als Taylor‘s Version wiederveröffentlichte Platte aus dem Jahr 2010 schnellt direkt an die Spitze, während „Midnights“ auf Rang 15 in die Hitliste zurückkehrt. Auch Swifts Landsfrauen Lana Del Rey („Did You Know That There’s A Tunnel Under Ocean Blvd”, vier) und Madonna („Finally Enough Love”, elf) feiern einen gelungenen Re-Entry.

Christopher von Deylen alias Schiller hat gleich mehrere seiner Alben als Doppel-LP neu herausgebracht. Die auf jeweils 2.000 Exemplare limitierten Ausgaben von „Weltreise“ (zwölf), „Leben“ (13) und „Zeitgeist“ (16) bescheren dem Elektro-Pionier einen Dreifach-Einstieg. Ganz im Liebestaumel ist Silbermedaillen-Gewinner Peter Fox („Love Songs“, zwei), während Greta Van Fleet („Starcatcher“) an dritter Stelle nach den Sternen greifen.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern. – Hans Schmucker, GfK Entertainment

Kommentar verfassen