Mi. Okt 20th, 2021

New York: Nachdem Nordkorea mutmaßlich eine Hyperschallrakete getestet hat, trifft sich der UN-Sicherheitsrat heute zu einer Dringlichkeitssitzung.
Der Test hat international für Empörung gesorgt und wird als neuerliche Drohung verstanden. Nordkoreanische Medien hatten gestern gemeldet, das Land werde seine Verteidigungskapazitäten um ein „Tausendfaches“ erweitern. Mit Hyperschall werden Geschwindigkeiten oberhalb der fünffachen Schallgeschwindigkeit bezeichnet. Entsprechende Raketen sind zudem flexibler als herkömmliche Raketen, was ihre Zerstörung durch Raketenabwehrsysteme stark erschwert. – BR

Kommentar verfassen