Fr. Mrz 5th, 2021

Goldmedaillenregen für Unterbaarer reißt nicht ab
Auch beim World Beer Cup 2006 erreichte die Schloßbrauerei Unterbaar Gold und wurde Sieger mit ihrem Unterbaarer Original Dunkel.

Auch beim internationalen, weltweiten Leistungswettbewerb für Biere, dem „World Beer Cup 2006“, erreichte die Schloßbrauerei Unterbaar mit ihrem Unterbaarer Original Dunkel Gold und ist damit Sieger unter allen vorgestellten Bieren der Kategorie European-Style Dark / Münchner Dunkel. Vor wenigen tagen wurden jetzt die Preise an die Gewinner überreicht. Über 2.000 Biere von 540 Brauereien aus 56 Ländern wurden zur Bewertung vorgestellt und von internationalen Fachleuten begutachtet.

Kriterien sind dabei vor allem die Besonderheit der charakteristischen typischen Sortenmerkmale und die Qualität der jeweiligen Sorten. Da es in jeder Kategorie nur einen Gold-, bzw. Silber- oder Bronzenen Preis gibt, was bei nur sehr wenigen Leistungswettbewerben, wie z.B. auch beim European Beer Start der Fall ist, bezeichnen Insider diesen internationalen Spitzenwettbewerb aus gutem Grund als „Olympiade der Bier-Kompetenzen“.

Dass nun auch hier die Unterbaarer Biersorte Unterbaarer Original Dunkel als Sieger glänzte, ist tatsächlich wohl kein Zufall, nachdem gerade diese Sorte ebenso wie das Unterbaarer Original Hell erst bei der jüngsten Ausscheidung des ebenfalls internationalen Wettbewerbs „European Beer Star“ jeweils eine Goldmedaille abräumen konnte. Ein weiteres Highlight dieses Wettbewerbs war dabei die zusätzlich errungene Auszeichnung des Consumer Favorite mit dem Konsumenten nach ausgiebiger Verkostung die drei Besten unter allen Siegerbieren wählten.

Über diesen Medaillenregen an Auszeichnungen freuen sich natürlich alle in der Brauerei besonders. Wurden ihre Bemühungen um höchste Qualität mit den zahlreichen Goldmedaillen der letzten Jahre bei den DLG-Prämierungen eindrucksvoll bestätigt.

Danach gefolgt von den beiden Siegen beim „European Beer Star“, dann Anfang 2006 acht weitere Goldmedaillen bei der aktuellsten DLG-Prämierung und jetzt die Krönung mit dem Sieg beim „World Beer Cup 2006“. Das Beeindruckende dieser Auszeichnungen ist gerade die Anerkennung und Bestätigung der Qualität von unterschiedlichen Fachleuten bei nationalen wie internationalen Wettbewerben, die zu den härtesten der Welt zählen.

Allein beim „World Beer Cup 2006“ bestand die Jury aus 109 Fachleuten, die aus 18 Ländern kamen. Auch die Geschäftsführung der Schloßbrauerei Unterbaar sieht mit diesem Resultat das konsequente Festhalten und Engagement ihrer strengen Qualitätsphilosophie aufs Schönste bestätigt, denn nur höchste Qualität sorgt für den „Geschmack der begeistert“ und „daran wollen wir auch in Zukunft festhalten“, so Brauereichef Baron Freiherr Groß von Trockau.

Kommentar verfassen