Mi. Jun 23rd, 2021

Oberhausen, B16, 17.02.2021, 03.20 Uhr
Zur Unfallzeit befuhr ein 63-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis die B16 von Neuburg kommend in Fahrtrichtung Straß. Kurz vor der dort eingerichteten Baustelle auf Höhe Oberhausen kam dem 63-jährigen ein Pkw entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Mann sein Fahrzeug zunächst nach rechts, touchierte die dortige Baustellen-Absperrung und geriet in weiterer Folge nach links auf die nicht gesperrte Fahrbahnseite. Dort blieb der Mann mit seinem Pkw im Graben stehen. Der falsch fahrende Unfallverursacher setzte seinen Pkw in weiterer Folge zurück und fuhr in Richtung Straß weiter. Ein nachfolgender Sattelzugfahrer, der von einem 31-jährigen gelenkt wurde, übersah die durch den vorausgegangenen Unfall auf der Fahrbahn befindlichen Fahrzeugteile zu spät und fuhr über selbige. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen