So. Apr 14th, 2024

München: Das bayerische Innenministerium ist mit dem durchgeführten Probealarm für Krisenfälle weitgehend zufrieden.
Nach Angaben von Innenminister Herrmann wurden am Vormittag die Test-Warnungen an Smartphones in der Regel erfolgreich verschickt, vereinzelt jedoch mit Verzögerungen. Dem BR berichteten Hörer auch, dass ihre Handys nur vibrierten und keinen lauten Warnton abgaben. Dem Innenministerium zufolge analysieren die Betreiber des Warnsystems solche Problemfälle mit den Mobilfunkanbietern. In vielen Städten und Gemeinden heulten testweise auch die Sirenen. So hat etwa die Feuerwehr in Fürth ihr neues Warnsystem getestet. In München und anderswo gibt es hingegen seit Jahren keine Sirenen mehr. Dort setzt man auf den Mobilfunkdienst Cell Broadcast und Apps wie Katwarn oder Nina. – BR

Kommentar verfassen