So. Aug 14th, 2022

London: Der weltweite Dachverband der Zentralbanken hat angesichts der steigenden Inflation globale Zinserhöhungen gefordert.
Der Schlüssel liege darin, schnell und entschlossen zu handeln, bevor sich die Inflation verfestige, so Generaldirektor Carstens im Jahresbericht der Organisation. Er hält es immer noch für möglich, die Zinssätze anzuheben ohne eine Rezession auszulösen. Höhere Zinsen machen Kredite teurer, was die Nachfrage und damit höhere Preise bremsen kann. Die US-Notenbank Fed und die Bank of England haben in den vergangenen Monaten bereits mehrfach ihre Zinsen erhöht, teils so stark wie seit vielen Jahren nicht mehr. Die Europäische Zentralbank will im Juli nachziehen. – BR

Kommentar verfassen