Do. Feb 22nd, 2024

Kairo: Vor dem Hintergrund der dramatischen Lage für die Menschen im Gazastreifen besucht Außenministerin Baerbock Ägypten.
Sie ist am Abend in der Hauptstadt Kairo eingetroffen. Baerbock trifft dort heute ihren Kollegen Schukri. Ägypten spielt eine wichtige Vermittlerrolle im Gazakrieg. Bei den Gesprächen dürfte es vor allem um die humanitäre Lage und um die Freilassung der Geiseln der islamistischen Hamas gehen. Bereits zum Auftakt ihrer mehrtägigen Nahostreise hatte Baerbock Israel angesichts des Leids der palästinensischen Zivilbevölkerung im Gazastreifen aufgefordert, die Abwicklung von Hilfslieferungen in den Gazastreifen praktikabler zu machen. Die Menschen bräuchten Nahrung, sauberes Wasser und medizinische Versorgung. – BR

Kommentar verfassen