So. Apr 21st, 2024

Berlin: Die Bundesregierung unterstützt das UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge mit 45 Millionen Euro.
Das Geld geht nach Jordanien, den Libanon, Syrien und das Westjordanland, wie das Auswärtige Amt und das Entwicklungsministerium mitteilten. Finanziert werden sollen Nahrung sowie Gesundheits- und Bildungsleistungen. Kein Geld wird das palästinensische Hilfswerk für den Gazastreifen bekommen. Die Mittel liegen auf Eis, seit es den Verdacht gibt, dass Mitarbeiter der Vereinten Nationen am Terrorangriff der Hamas auf Israel beteiligt waren. Die Hilfe für den Gazastreifen wickelt Deutschland derzeit über andere Organisationen ab, wie das Welternährungsprogramm und das Kinderhilfswerk Unicef. – BR

Kommentar verfassen