Di. Mai 24th, 2022

München: Drei Tage nach dem Rücktritt von CSU-Generalsekretär Mayer hat sich der Parteivorstand einstimmig auf einen Nachfolger geeinigt.
Es ist der 44-jährige Landtagsabgeordnete Martin Huber, der momentan die Grundsatzkommission der CSU leitet. Parteichef Söder erklärte, Huber sei in der CSU sehr verankert, ein ausgezeichneter Debattenredner und ein echter Teamplayer. Huber selbst sprach von einer großen Aufgabe und großen Ehre. Er wolle in seinem neuen Job verbinden und integrativ wirken, könne aber auch klare Kante zeigen. Mit der Entscheidung für Huber wird es nun keine neuerliche Kabinettsumbildung geben. Sein Vorgänger Mayer war am Dienstagabend zurückgetreten. Ein Grund war, dass er einen Journalisten wegen dessen Berichterstattung über sein Privatleben bedroht haben soll. – BR

Kommentar verfassen