Di. Apr 23rd, 2024

Auckland: In Neuseeland hat sich die Gletscher-Schmelze infolge des Klimawandels stark beschleunigt.
Von einigen einst gewaltigen Gletschern in den Südalpen auf Neuseelands Südinsel seien nur noch zertrümmerte Eisflächen übrig, sagte ein Forscher des neuseeländischen Instituts für Wasser- und Atmosphärenforschung zur Vorstellung der jährlichen Gletscher-Untersuchung. Hauptgrund für die Gletscherschmelze ist die fortschreitende Erderwärmung: Im vergangenen Jahrzehnt hat Neuseeland sieben der zehn wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt. – BR

Kommentar verfassen