Do. Dez 8th, 2022

München: Einen Tag vor Aufhebung der generellen Isolations-Pflicht für Corona-Positive hat Bayerns Gesundheitsminister Holetschek die Entscheidung noch einmal verteidigt.
Holetschek sagte nach der Kabinettssitzung, die Pandemie sei in eine neue Phase getreten. Der Minister wies darauf hin, dass es für infizierte Personen verpflichtende Schutzmaßnahmen gibt. Wer krank sei, bleibe zuhause. Wer sich nicht krank fühlt, kann die Wohnung verlassen. Infizierte, die sich mit anderen Personen in einem Raum aufhalten, müssen aber eine Maske tragen. Ausnahmen gelten laut Holetschek für Beschäftige in medizinischen Berufen, die mit vulnerablen Gruppen Kontakt haben. – BR

Kommentar verfassen