Mo. Mai 16th, 2022

Hamburg: Die Inflation macht sich jetzt auch beim Kaffee deutlich bemerkbar.
Der führende deutsche Röster Tchibo erhöht nach eigenen Angaben zum zweiten Mal innerhalb von neun Monaten die Preise. Je nach Sorte geht es in zwei Wochen zwischen 50 Cent und einem Euro 30 pro Pfund nach oben. Hintergrund seien höhere Einkaufspreise auf dem Weltmarkt. Tchibo gilt als der wichtigste Taktgeber für die Preise im deutschen Kaffeehandel. – Das Ifo-Institut hat am Vormittag seine Prognose für die Inflation in Deutschland heraufgesetzt. Es rechnet für das laufende Jahr mit einer Teuerung von 4 Prozent, vor allem wegen steigender Energiekosten. Bislang hatten die Konjunkturexperten noch 3,3 Prozent erwartet. – BR

Kommentar verfassen