Do. Mrz 4th, 2021

Jarkarta: Auf der indonesischen Insel Sulawesi suchen Helfer nach dem Erdbeben der vergangenen Nacht weiter nach Verschütteten. Bisher werden 34 Tote gemeldet, Hunderte Menschen wurden verletzt, zahlreiche Gebäude stürzten ein.
Der Erdstoß der Stärke 6,2 hatte den Westen der Insel erschüttert. Wegen zahlreicher Beben in den vergangenen Tagen hatten sich bereits Tausende Menschen in Notunterkünfte begeben, auch aus Angst vor einem Tsunami. Entlang des sogenannten pazifischen Feuerrings kommt es immer wieder zu heftigen Erdbeben. – BR

Kommentar verfassen