Do. Feb 22nd, 2024

Holzkohlegrill in geschlossenen Räumen betrieben – Frau erleidet lebensbedrohliche CO2 Vergiftung

Neuburg: Am Sonntag, 03.12.23 gegen 18.00 Uhr, in einer Wohnung in der Gustav-Philipp-Straße in Neuburg Gasgeruch gemeldet wurde stellten die Rettunskräfte eine erhöhte CO2 Konzentration fest.
In der Wohnung befanden sich sechs Kinder und eine Frau. Die Kinder konnten von den Rettungskräften aus der Wohnung gebracht werden und blieben, wie eine Untersuchung zeigte, unverletzt. In einem Zimmer konnte dann die Ursache festgestellt werden. Eine 42jährige Frau hatte neben ihrem Bett einen Holzkohlegrill betrieben und den Rauchmelder außer Betrieb gesetzt. Durch die hohe CO2 Konzentration wurde die Frau bewusstlos und musste von der Feuerwehr aus dem Zimmer geholt werden. In einem kritischen Gesundheitszustand wurde die Frau in eine Spezialklinik gebracht. Die zwischenzeitlich evakuierten 32 Hausbewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Kinder und das Enkelkind der schwerverletzten Frau wurden in die Obhut von Verwandten gegeben.

Unfallflucht im Bereich Am Südpark
Neuburg: Ein vom 01.12.23 bis 03.12.23 am Südpark zwischen der Tankstelle und dem Eternitweg am Fahrbahnrand geparkter Zuckerrübenlaster wurde von einem unbekannten Fahrzeug angefahren.
Dabei wurde die Sattelzugmaschine im linken vorderen Bereich beschädigt. Anhand an der Unfallstelle aufgefundener Plastikteile konnte ein Pkw Audi A3 als Verursacherfahrzeug festgestellt werden. An dem Sattelzug entstand ein Sachschaden in Höhe 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise an die PI Neuburg unter Tel. 08431/6711-0.

Streit endet mit Körperverletzung
Neuburg: Vor einem Lokal in der Oskar-Wittmann-Straße kam es am Sonntag kurz vor 3 Uhr zu einem Streit zwischen einem 52jährigen und einer bislang unbekannten männlichen Person.
Der Geschädigte wurde angeblich im Verlauf des Streits geschubst, fiel hierdurch nach hinten und verletzte sich hierbei. Der unbekannte männliche Täter entfernte sich anschließend vom Tatort. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert und musste wegen seiner erlittenen Schürfwunden am Kopf und einer Unterschenkelfraktur stationär aufgenommen werden. Die Polizei Neuburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08431/6711-0

Alkoholisierte Pkw-Fahrer kommt bei Schneeglätte von der Fahrbahn ab
Neuburg: Durch eine Streifenbesatzung der PI Neuburg wurde am Samstag kurz nach 23 Uhr in der Oskar-Wittmann-Straße ein beschädigter Pkw festgestellt.
Wie sich herausstellte war ein 33jähriger aus Burgheim mit seinem Pkw auf der Oskar-Wittmann-Straße in Richtung Luitpoldstraße unterwegs und kam in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen die Bordsteinkante, wobei beide vorderen und die linke hintere Radaufhängung brachen. Der Sachschaden beträgt ca. 7000 Euro. Einen Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Ladendieb ertappt
Neuburg: Am Samstag kurz vor Geschäftsschluss wurde in einem Supermarkt in der Nördlichen Grünauer Straße ein 59jähriger Neuburger beim Diebstahl eines alkoholischen Getränkes im Wert von 7,49 Euro ertappt. Dem Ladendieb wurde durch einen Verantwortlichen ein lebenslanges Hausverbot ausgesprochen.

Unfall im Begegnungsverkehr – Verursacher flüchtig
Neuburg: Am Samstag 02.12.23 gegen 19.00 h kam es auf der Alarmstraße auf Höhe der Brücke über die Bahnlinie zu einem Streifkontakt zwischen zwei Pkw.
Hierbei wurde der linke Außenspiegel eines VW Passat beschädigt. Der Fahrer des Passat wendet nach dem Unfall, konnte den anderen Beteiligten aber nicht mehr antreffen. Der flüchtige Unfallbeteiligte war mit einem dunklen Ford C-Max unterwegs und fuhr von Zell kommend in Richtung Audigelände. An dem VW Passat entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bergheim: Bei der Kontrolle eines 25jährigen Pkw-Fahrers aus Unterhaching wurde festgestellt, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.
Zudem war der Pkw bei winterlichen Straßenverhältnissen lediglich mit Sommerreifen ausgerüstet, der Termin zur Hauptuntersuchung überschritten und die Windschutzscheibe eingerissen. Im Zuge der Kontrolle konnte auch noch eine bestehende Aufenthaltsermittlung erledigt werden. Der Pkw wurde verkehrssicher abgestellt.

Kommentar verfassen