Sa. Apr 20th, 2024

New York: Saudi-Arabien übernimmt den Vorsitz einer UN-Kommission zur Frauen-Förderung. Die 45 Mitgliedsländer der „Kommission der Vereinten Nationen zur Rechtsstellung der Frau“ haben in New York den saudischen Botschafter Alwasil gewählt.
Das Mandat dauert ein Jahr. Innerhalb der UN gab es keinen Widerspruch – auch nicht aus Westeuropa. Frauenverbände und Menschenrechtsorganisationen zeigten sich schockiert: Amnesty International wies darauf hin, dass Saudi-Arabien Frauenrechte systematisch verletzt. In einem aktuellen Bericht ist von einer Mutter die Rede, die sich für Frauenrechte eingesetzt hat und deshalb zu 27 Jahren Haft verurteilt wurde. Im Alltag herrschen strikte Kleiderregeln. Erst seit kurzem dürfen Frauen in Saudi-Arabien Sportstadien besuchen. – BR

Kommentar verfassen