Fr. Feb 3rd, 2023

Berlin: Die SPD will sich in der Außen- und Sicherheitspolitik neu aufstellen.
Morgen soll sich das SPD-Präsidium mit einem 21-seitigen Papier beschäftigen, das dem ARD-Hauptstadtstudio exklusiv vorliegt. Danach soll Deutschland künftig eine Führungsrolle in Europa einnehmen. Zudem zielt das Papier auf stärkere militärische Fähigkeiten der Bundeswehr ab. Mit Blick auf Russland werden auch eigene Fehler eingeräumt. Vom bisherigen Prinzip, Frieden in Europa könne nur mit Moskau gesichert werden, will die SPD wegkommen. Mit Blick auf China heißt es in dem Papier, beim Rohstoffhandel müsse stets ein alternativer Lieferant bereitstehen. – BR

Kommentar verfassen