Sa. Mai 21st, 2022

Berlin: Der britische Dirigent Sir Simon Rattle bekommt am Mittag von Bundespräsident Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Der 67-Jährige erhält im Schloss Bellevue das Große Verdienstkreuz mit Stern. In seiner Zeit als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker zwischen 2002 und 2018 schuf Rattle unter anderem ein Programm, mit dem die Philharmoniker Kinder und Jugendliche zur klassischen Musik führen, die dazu vorher keinen Bezug hatten. Rattle steht derzeit an der Spitze des London Symphony Orchestra und wird im kommenden Jahr die Leitung des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks übernehmen. Das Bundesverdienstkreuz ist eine der höchsten Auszeichnungen Deutschlands und wird für hervorragende Leistungen im Gemeinwesen verliehen. – BR

Kommentar verfassen