Fr. Jul 19th, 2024

Überlingen: Der Schriftsteller Martin Walser ist nach Informationen verschiedener Medien vergangene Nacht gestorben.

Erstmals machte Walser die Literaturwelt 1955 mit seinem Erzählband „Ein Flugzeug über dem Haus“ auf sich aufmerksam. Sein Romandebüt „Ehen in Phillippsburg“ wurde zwei Jahre später mit dem Hermann-Hesse-Preis ausgezeichnet. Walser stieg zu den bedeutendsten und streitbarsten Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur auf, der auch in den Medien außerordentlich präsent war. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie etwa den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Walser wurde 96 Jahre alt. – BR

Kommentar verfassen