Sa. Dez 4th, 2021

Berlin: Der CDU-Politiker Merz sieht seine Partei auf einem Tiefpunkt.
Merz sagte zum Auftakt des Jahrestreffens der Jungen Union in Münster wörtlich: „die Union ist mit diesem Wahlergebnis ein insolvenzgefährdeter schwerer politischer Sanierungsfall geworden“. Für die kommenden Monate mahnte Merz inhaltliche Diskussionen und Festlegungen an. Der Bundesvorsitzende der Nachwuchsorganisation, Kuban, erklärte, nun sei es Zeit für junge Köpfe und eine neue Programmatik. Er forderte, dass künftig die Mitglieder über den CDU-Vorsitz abstimmen sollen. – BR

Kommentar verfassen