So. Apr 21st, 2024

Nach dem Bundeselternrat hat sich jetzt auch die Bundesschülerkonferenz dafür ausgesprochen, an den Schulen Krisen und Krieg stärker zu thematisieren.
Die Schule solle sich mit aktuellen Ereignissen befassen, sagte der Generalsekretär der Budesschülerkonferenz, Fabricius, den Funke-Zeitungen. Er fordert zugleich eine differenzierte Sicht auf das Thema Krieg. Ähnlich hatte sich gestern auch der Elternrat geäußert. – BR

Kommentar verfassen